2019/20 Regionalliga West
2019/20 Bezirksliga
2019/20 Kreisliga B
2018/19 Oberliga
2018/19 Bezirksliga
2018/19 Kreisliga B
2017/18 Oberliga
2017/18 Kreisliga A
2017/18 Kreisliga B
2016/17 Oberliga
2016/17 Kreisliga A
2016/17 Kreisliga C
2015/16 Landesliga
2015/16 Niederrheinpokal
2015/16 Kreisliga A
2014/15 Oberliga
2014/15 Niederrheinpokal
2014/15 Kreisliga A
2013/14 Oberliga
2013/14 Niederrheinpokal
2013/14 Bezirksliga
2012/13 Oberliga
2012/13 Niederrheinpokal
2012/13 Bezirksliga
2011/12 NRW-Liga
2011/12 Niederrheinpokal
2010/11 NRW-Liga
2007/08 Oberliga
2006/07 Oberliga
2005/06 Oberliga
2019/2020: VfB I
2019/2020: VfB II
2019/2020: VfB U13 (D1)
2018/2019: VfB I
2018/2019: VfB II
2018/2019: VfB III
2018/2019: VfB U14 (C2)
2017/2018: VfB I
2017/2018: VfB II
2017/2018: VfB U13 (D1)
2017/2018: VfB U10 (E2)
2014/2015: VfB I
2013/2014: VfB I
VfB I - aktuell
VfB I - 2018/2019
VfB I - 2017/2018
07.08.2019 / pjg: Niederrheinpokal
Hamminkelner SV - VfB Homberg 0:2 (0:0)
Die erste Runde des Niederrheinpokals führte Regionalligist VfB Homberg heute zum Bezirksligisten Hamminkelner SV. Die sogenannte "Pflichtaufgabe" wurde letztendlich mit einem 2:0-Sieg gelöst, doch es war erheblich schwieriger als erwartet.

Bei angenehmen äußeren Bedingungen und vor einer ansprechenden Kulisse warfen die Gastgeber bei ihrem "Spiel des Jahres" alles in die Waagschale, bei den Hombergern, die mit einem gegenüber der Regionalliga-Startaufstellung komplett veränderten Team begannen, lief längst nicht alles rund. Und so mußte Keeper Robin Offhaus öfter eingreifen, als den VfB-Fans lieb war, auf der anderen Seite zeigte sich auch HSV-Keeper Sascha Tünte als Meister seines Fachs. Nach einer knappen Stunde nutzte VfB-Trainer Stefan Janßen peu á peu sein Auswechselkontingent und das zahlte sich aus: Justin Walker (eingewechselt) legte Danny Rankl (eingewechselt) mit einer Flanke von der linken Seite das 0:1 auf, Dennis Wibbe (eingewechselt) bediente zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit mit einem bärenstarken Paß Danny Rankl (s.o.), der Keeper Tünte zum zweiten Mal überwinden konnte. Rankl hätte sogar einen lupenreinen Hattrick erzielen können, Sascha Tünte hatte in der Nachspielzeit etwas dagegen und nahm dem frei vor ihm auftauchenden VfB-Goalgetter den Ball vom Fuß.

Fazit: Der VfB Homberg steht in der zweiten Runde des Niederrheinpokals, am 15.08.2019 wird der Gegner ausgelost.

Weiter geht es in der Regionalliga am kommenden Samstag bei den Sportfreunden Lotte.

VfB Homberg: Offhaus - Schmitt, Berisha, Britscho - Kogel, Serdar (69. Wibbe), Acar, Dias (59. Walker) - Rybacki (77. Lorch), Kader (69. Rankl), Jafari

Tore: 0:1 (80.) Rankl, 0:2 (88.) Rankl

Schiedsrichter: Maximilian Fischedick (Bottrop)

Zuschauer: 600


       
       
       
       

Fotos: pjg
Bild anklicken für größere Darstellung.
 
[ zurück ]